Klinisch-Funktionelle Anatomie der Organsysteme am Beckenboden

Am Beckenboden treffen z.T. geschlechtsspezifisch unterschiedliche Organe aus drei Funktionsystemen zusammen. In einer umfassenden Studie an menschlichen Präparaten wurde die Entwicklung des Bindegewebes zu diesen Organsystemen untersucht, mit dem Ergebnis, dass nicht nur die Organe sondern auch die zugehörigen bindegewebigen Strukturen in drei Kompartimente zu gliedern sind. Aufgrund dieser Ergebnisse wurden die Operationsmethoden für zwei Organe, nämlich Rektum und Zervix uteri, mit erheblichen Verbesserungen für die Patienten, dramatisch verändert. In laufenden Untersuchungen wird die frühembryonale Differenzierung der Beckenorgane und ihrer mesenchyenalen Umgebung mit dem Ziel analysiert, die Interaktion zwischen Epithel und Mensenchym zu verstehen und diese in einem weiteren Schritt mit der Tumorausbreitung beim Erwachsenen zu vergleichen.

Wichtige Publikationen


Höckel M, Horn LC, Fritsch H (2005)

Local tumor spread in stage IB – IIB cervical carcinoma is confined to the mesenchymal compartment of uterovaginal organogenesis.
Lancet Oncol 6: 751 – 756

 

Fritsch H, Aigner F, Ludwikowski B, Reinstadler-Zankl, Illig R, Urbas D, Schwarzer C, Longato S (2007)
Epithelial and muscular regionalization of the human developing anorectum.
Anat Rec 290: 1449 - 1458

 

Aigner F, Gruber H, Conrad F, Eder J, Wedel T, Zelger B, Engelhardt V, Lametschwandtner A, Wienert V, Böhler U, Margreiter R, Fritsch H (2009)
Revised morphology and hemodynamics of the anorectal vascular plexus: impact on the course of hemorrhoidal diesease.
Int. J Colorectal Dis 24: 105 - 113

 

Illig R, Fritsch H, Schwarzer C (2009)
Breaking the seals: Efficient mRNA detection from human archival paraffinembedded tissue.
RNA 15: 1588 - 1596

 

Meier J, Kohler C, Alkhatib B, Sergi C, Junker T, Klein H, Schmidt W, Fritsch H (2010)
Beta-cell development and turnover during prenatal liefe in humans.
Eur Jour Endocrinol 162: 559 - 568