Assistenz der Projektleiterin

Das Institut für Klinisch-Funktionelle Anatomie der Medizinischen Universität Innsbruck sucht ab Mai 2020 eine/n teilbeschäftigte/n Projektmitarbeiter*in (ca. 30%)

Zu Ihren Aufgaben gehört die Unterstützung der Projektleiterin in organisatorischer und administrativer Hinsicht. Sie sind verantwortlich für die Organisation und die Vor- und Nachbereitung der „Postpromotionellen Aus- und Weiterbildung“ von Ärzt*innen.

 

Anforderungsprofil:

-          Abgeschlossene Ausbildung (z.B. HAK) oder vergleichbare Praxiserfahrung

-          Betriebswirtschaftliche Kenntnisse

-          Eigenverantwortliche und genaue Arbeitsweise

-          Organisatorisches Geschick, Belastbarkeit

-          Soziale Kompetenz, Serviceorientierung

-          Unternehmerisches Denken

-          MS Office Kenntnisse: Word, Excel, PowerPoint, Outlook

 Aufgaben:

-          Übernahme sämtlicher erforderlicher Aufgaben im Zusammenhang mit der „Postpromotionellen Aus- und Weiterbildung“ von  Ärzt*innen

-          Budgetverantwortung

 

Gerne auch Wiedereinsteiger*innen.

 Verhandlungsbasis für das monatliche Grundentgelt ist der Kollektivvertrag der Universitäten IIa/IIIa und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen.


Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf richten Sie bitte bis 15.04.2020 in das Institut für Klinisch-Funktionelle Anatomie, Medizinische Universität Innsbruck in elektronischer Form als pdf-Datei per Mail an susanne.gruener-ehrenstrasser@i-med.ac.at.

 

Die Bewerber*innen haben im Rahmen ihrer Bewerbung keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten.